Archiv für Juni, 2014

Meldeergebnis und Zeitplan DHM Rudern 2014

Der Zeitplan für die DHM 2014 ist online.

Es gibt dabei 3 Besonderheiten zu beachten:

  • Rennen 1, SF 4- hat 7 Boote, wird aber nur als Finale mit 7 Booten gefahren.
  • Rennen 7, SF 4x hat 13 Boote, wird aber im 12er System ausgefahren um Vorläufe am Freitagabend vermeiden zu können
    der erste VL startet mit 7 Booten. In den 2 Hoffnungsläufen scheidet jeweils das letzte Boot aus und das B-Finale wird mit nur 5 Booten gefahren
  • Rennen C, SM/F 4x+ hat 30 Boote. Wir fahren nach folgendem System in Abwandlung der RWR:
    6 Vorläufe: 1-2 -> Halbfinale, 3-.. -> Hoffnungsläufe
    3 Hoffnungsläufe: 1-2 -> Halbfinals, 3-4 -> FD, 5 raus
    3 Halbfinals: 1-2 -> FA, 3-4 -> FB, 5-6 -> FC
  • Das erste „Bommen Bootrace“ Münster-Groningen feierte einen nahezu historischen Ausgang.

    Im neuen Ruder-Achter-Rennen zwischen den beiden Universitätsstandorten Münster und Groningen, welches an das historische Ereignis „Bommen Berend“ angelehnt ist, konnte sich Groningen erneut erfolgreich gegen die Angriffe aus Münster verteidigen. Während sich der Münsteraner Bischof im Kriegsgewand im siebzehnten Jahrhundert auf die Bombardierung der niederländischen Stadt konzentrierte – was ihm auch den Spitznamen „Bomben-Bernd“ (Bommen Berend) eintrug – wurde am Wochenende mit fairen Mitteln und kräftigen Ruderschlägen um den Sieg gekämpft.