Grußwort der Leibniz Universität

Als Präsident der Universität, die die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Rudern (DHM) ausrichtet, begrüße ich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie alle Gäste sehr herzlich in der Landeshauptstadt Hannover.

Das Zentrum für Hochschulsport und der Hannoversche Regattaverband haben erneut die Herausforderung angenommen, die DHM als hochkarätiges Spitzenereignis im deutschen Rudersport ins Herz von Hannover auf den Maschsee zu holen. Über 550 Sportlerinnen und Sportler von mehr als 50 Hochschulen werden in knapp 250 Booten um 19 Meistertitel – und um Sieg und Platzierungen in 6 Novice- und Challenge-Rennen für Anfängerinnen und Anfänger – kämpfen.

Der Hochschulsport und der Hannoversche Regattaverband arbeiten in ausgezeichneter Weise zusammen und sorgen so für eine Regatta besonderer Klasse. Ein gemeinsam mit ehemaligen Olympioniken und vier ansässigen Rudervereinen gebildetes Organisationskomitee hat mit viel Elan und mit großem Einsatz, die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Regatta geschaffen. Den über 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, Kampfrichtern und Funktionären möchte ich dafür ein besonderes Dankeschön aussprechen!

Die DHM 2014 in Hannover ist eine wegweisende Veranstaltung. Die Deutschen Hochschulmeister 2014 können sich für die Europäischen Hochschulmeisterschaften (EUC) 2015 qualifizieren. Als Präsident der Leibniz Universität Hannover bin ich besonders stolz, diese Veranstaltung als Heimspiel ankündigen zu dürfen – denn die nächste EUC wird im September 2015 mit Sportlerinnen und Sportlern aus 17 Nationen ebenfalls auf dem Maschsee stattfinden.

Ich hoffe, dass diese Ereignisse weit über die Grenzen der Stadt hinaus strahlen und die Athletinnen und Athleten sowie alle Gäste sich hier vor Ort von den guten Standortbedingungen Hannovers für bedeutende internationale Hochschulsportveranstaltungen einen Eindruck verschaffen können.

Ich wünsche allen Studierenden und Hochschulteams an den drei Tagen viel Erfolg und allen Besucherinnen und Besuchern eine unterhaltsame Regatta und sportliche Darbietungen auf hohem Niveau.

Prof. Dr.-Ing. Erich Barke
Präsident der Leibniz Universität Hannover