Deutsche Studenten überzeugen – 10 Medaillen bei der EUG 2016

Die ersten Rennen bestritten die leichten Frauen. Im B-Finale ruderte das Boot der Uni Bremen auf Rang 5. Im A-Finale ruderte die Kölnerin Caro Franzke. Die Goldposition war schnell vergeben, dahinter kämpfte Franzke mit drei weiteren Booten um die Medaillen. Auf den letzten dreihundert Metern schob sie ihren Bug noch einen Platz nach vorne und sicherte sich die Bronzemedaille. „Der Rennverlauf war nicht so toll, jetzt freue ich mich aber sehr über das gute Ende.“, sagte Franzke

EUG 2016 in Zagreb – 2. Tag Halbfinale

Am Nachmittag des heutigen Tages standen die Halbfinalläufe auf dem Programm. Diese wurden in den Einern und im Männer Doppelzweier ausgefahren. Den Anfang machten, wie schon zuvor, die Lgw. Frauen Einer. Im ersten Vorlauf ging Julia Lange von der Uni Bremen an den Start. Bei leicht aufgefrischtem Schiebewind belegt sie in ihrem Lauf den 6. Platz und fährt damit morgen im B-Finale. Im 2. Lauf war eine weitere deutsche Teilnehmerin am Start.

EUG 2016 in Zagreb 1. Tag – Vorläufe Teil 2

Nach einer 4-stündigen Pause folgte der 2. Teil der heutigen Vorläufe. Fast pünktlich um 16 Uhr wurde der erste von drei Vorläufen zum Lgw. Männer Einer gestartet. Mit dabei von deutscher Seite war Malte Hein von der Uni Kiel. Er dominierte seinen Vorlauf und kam als erster über die Ziellinie. Im Frauen Einer ging Vanessa Rück aus München an den Start.