Hamburg-Harburg

Die RuderING-AG der TUHH bildete sich im November 2011 aus Eigeninitiative einiger Studenten. Die sportliche Heimat der AG ist der Ruderclub Süderelbe von 1892. Zusammen wird mehrmals die Woche trainiert, ob auf dem Wasser oder im Kraftraum. Auf diese Weise entstand eine rund 60 Mitglieder starke Gemeinschaft aus Studenten verschiedener Ingenieurwissenschaften.

Ein zentraler Punkt der Trainingseinheiten ist die Vorbereitung auf Regatten und andere sportliche Wettkämpfe. So war die RuderING-AG die vergangenen Jahre, integriert in die Renngemeinschaft Hamburg, auf den Deutschen Hochschulmeisterschaften vertreten und erreichte gute Platzierungen in den Anfängerkategorien. Durch den sportlichen Erfolg angetrieben, ist es Ziel der AG in Zukunft auch in Fortgeschrittenen-Rennen zu starten und sich sportlich weiter zu entwickeln.

Außerdem wurde schon viel Erfahrung bei diversen anderen Veranstaltungen gesammelt, zum Beispiel beim Elfsteden Marathon in den Niederlanden, beim Fari-Cup in Hamburg, beim Rheinmarathon in Düsseldorf, bei der Herbstregatta in Essen-Kettwig, der Otterndorfer Regatta und auch beim Harburger Lichterlauf. Damit sind die wichtigsten Highlights einer Rudersaison genannt, die AG kennzeichnet sich jedoch vor allem durch ihre regelmäßigen Trainingseinheiten, ihr geselliges Miteinander und viel Spaß bei der Sache.

TUHHMit einer wachsenden Teilnehmerzahl und viel Engagement und Motivation für den Sport, freuen sich die Ruderer der TUHH auf zukünftige sportliche Herausforderungen.

http://intranet.tuhh.de/aktuell/pressemittelung_einzeln.php3?id=8939&Lang=de

Tags: