Liebe Obleute

Auch für das Hochschulrudern geht ein bewegtes Jahr 2014 dem Ende entgegen. Bei den nun schon 3. adh-Open in Bremen, den Deutschen Hochschulmeisterschaften auf dem Hannoverschen Maschsee und bei den für uns ersten EUSA-Games in Rotterdam habt Ihr mit Euren Teams erfolgreich um Medaillen und Platzierungen gekämpft. Dazu haben wir auch zu den Studierenden-Weltmeisterschaften in Nordfrankreich wieder ein erfolgreiches Team entsenden können.

All das sind gute Anlässe Danke zu sagen. Für Euer Engagement in diesem Jahr in Training und Wettkampf und vor allem bei der unermüdlichen Organisation des Rudersports an Euren Hochschulstandorten wollen wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Durch Eure Arbeit hat sich das Hochschulrudern auch in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Universiade in Duisburg wurde deutlich, welche Potentiale in den Hochschulen und im Hochschulsport selbst für eine deutsche Olympiabewerbung stecken. Egal welche Deutsche Stadt im nächsten Jahr das Rennen machen wird, wir Ruderer werden eine langfristig und für den Sport nachhaltig angelegte Olympiabewerbung voll unterstützen.

4.adh-Open Ergorudern in Bremen
Am 7.März 2014 werden wir wieder im Foyer der Jacobs-University auf die Ergos steigen.
Es gibt Einer und Vierer über die hochschulrudertypischen 1.000m und ein Mixed-Sprintachter über 8x350m. Zielgruppe sind nicht nur Ruderer, sondern auch der Bereich des Fitnesssports an den Hochschulen.
Für alle Nominierten der EUC Rudern 2015 wird ein Start zu einer ersten Leistungsüberprüfung unbedingt empfohlen !

Universiade Gwangju 2015
Anfang Juli werden wir mit einem starken Team von Nachwuchsathleten nach Südkorea reisen um dort wieder an einer Universiade teilzunehmen. Wir werden dazu ein großen Pool von Kaderathleten über die Saisonvorbereitung beobachten und gemeinsam mit dem Sportdirektor des DRV ein schlagkräftiges Team zusammenstellen.

DHM Rudern 2015
Die DHM 2015 wird am 19.-21.Juni, voraussichtlich auf der herrlichen Regattastrecke in Bad Lobenstein ausgerichtet. Dabei wird es wieder die bekannte Kooperation mit dem DRV Masters Bereich geben.
Diese DHM 2015 dient als weitere Qualifikationsregatta zu den EUC 2015 in Hannover, unserem Heimspiel 2015, da wir auch die Sieger der DHM 2015 zur Nominierung vorschlagen werden und somit bis zu zwei Deutsche Hochschulen pro Rennen auf die Strecke schicken.

EUC 2015 – Hannover
Die Vorbereitungen auf das Heimspiel 2015 laufen auf Hochtouren. Den Fortschritt könnt Ihr auf der Veranstaltungsseite oder bei Facebook verfolgen.

Neben sportlichen Erfolgen und dem Gewinn des EUSA-Salvers hoffen wir beim Heimspiel natürlich auch auf viele Schlachtenbummler und Alumnis aus den letzten 10 Jahren EUC, die mit uns das Hochschulrudern feiern, denn das Jahr 2015 wird für das DC Team Rudern im adh nach 12 Jahren die letzte gemeinsame Saison sein. Wir sind Stolz auf die mit Euch gemeinsam erreichten Erfolge und die sensationelle qualitative und quantitative Entwicklung des Hochschulruderns in dieser Zeit. Nun wird es Zeit den Staffelstab an ein neues – auch jüngeres – Team zu übergeben, das das Hochschulrudern weiterentwickeln und neue Impulse geben kann. Mehr dazu werden wir im Laufe der Saison bekanntgeben.

Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen schwungvollen Rutsch in ein erfolgreiches, gesundes und sportliches Jahr 2015. Wir freuen uns schon jetzt auf ein baldiges Wiedersehen und auf die gemeinsamen Projekte!

Mit sportlichen Grüßen

Uwe Maerz und Jens Hundertmark
Disziplinchefs Rudern im adh

Tags: