RWTH goes Pisa

Am 19.Mai wird auf dem Arno im Herzen von Pisa ein 500m Sprint zwischen den Traditionsuniversitäten Pisa und Pavia ausgefahren, zu dem jetzt zwei weitere Achter, nämlich Boat-Race Sieger Cambridge und der Deutsche Hochschulmeister aus Aachen, eingeladen wurden. Eine ehrenwerte Aufgabe für die RWTH Aachen und sicherlich eine gute Vorbereitung auf das Projekt Titelverteidigung für das sympathische Team aus Aachen.

Der RWTH Achter kann damit seit dem überraschenden Sieg bei der DHM 2011 auf erfolgreiche Auftritte bei den Kölner Lichtern, der Europäischen Hochschulmeisterschaft und dem Golden-Boat in Moskau und nun zum Abschluß noch die Einladung nach Pisa zurückblicken.

Ein Programm auf das viele Achter-Teams neidisch schauen und für die DHM 2012 entsprechend ausgiebig in die Vorbereitung eingestiegen sind. Aber auch die Mannschaft der RWTH hat wieder ein schlagkräftiges Team beisammen und damit freuen wir uns schon jetzt auf den Showdown am 30.Juni auf der Bleiloch-Talsperre.

Tags: