Willy Debus

Am 17. Januar 2015 verstarb Willy Debus im Alter von 72 Jahren.

Willensstark und zielstrebig in seinem Handeln als Trainer, aber auch mit großer Gesprächsbereitschaft und viel Einfühlungsvermögen war er ein hoch geschätzter Trainer und Freund, dem die Bremer Rudervereine in seinen 45 Dienstjahren als ehrenamtlicher Trainer viele Erfolge verdanken.

Als Bootstrainer des Männer-Doppelvierers hatte Willy großen Anteil an der Erfolgsserie der Bremer Vorzeigemannschaft auf DHM und EUC ab 2009. Das tadellose Auftreten „seiner“Jungs auf und vor allem neben der Strecke hat ihm sichtlich Freude bereitet. Auch für uns war er ein äußerst angenehmer Begleiter und Ratgeber, der uns fehlen wird.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und den Aktiven der Wettkampfgemeinschaft Bremen, die seine große Einsatzbereitschaft, seine Kompetenz und vor allem seine menschliche Wärme vermissen werden.

Senat2011-4